Mittwoch, 2. April 2014

Grundlage der Demokratie

Die alten Griechen, als Erfinder der Demokratie, wussten darüber selbstverständlich  Bescheid.

Vor zweieinhalb Jahren hat unser Heiliger Vater Benedikt sich geduldig bemüht, in Berlin den Mitgliedern des "Hohen Hauses", soweit anwesend,  die Sache zu erklären  -  erwartungsgemäß ohne erkennbaren Erfolg.

Nun hat sich zum Thema ein US-amerikanischer Autor zu Wort gemeldet.  Kath.net zitiert Eric Metaxas:
Freiheit und Demokratie sind immer mit Moral und Religion verknüpft. ...  Ohne eine religiöse oder moralisch gesinnte Bevölkerung seien freie Marktwirtschaft und Demokratie nichts wert, erklärte der 50-jährige Autor einer Biographie des deutschen Theologen und Widerstandskämpfers Dietrich Bonhoeffer (1906-45).  ...   Der Publizist zitierte Präsident Abraham Lincoln (1809-65): "Wir sollten nicht darum beten, dass Gott auf unserer Seite ist, sondern dass wir auf Gottes Seite sind."
Vernünftiges Denken ist offenbar einfach nicht totzukriegen ...






Keine Kommentare:

Kommentar posten