Mittwoch, 25. März 2020

Sancta Corona, ora pro nobis



Nein !!  -  das hier soll keine zynische Geschmacklosigkeit sein!
 
 
Die Hl. Corona gibt es wirklich -  seit beinahe zwei Jahrtausenden !
 
 
Sie gehört zu den frühchristlichen Märtyrern des zweiten bis dritten Jahrhunderts.  Und ihr Name ist die lateinische und feminine Form von Stéphanos:  "Kranz" oder "Krone" (deutsches Lehnwort!).
 
 
 
Über sie schreibt P. Alexander Metz FSSP:
Weniger bekannt dürfte...die Heilige sein, die man vor allem bei Seuchen (!) und Unwettern um ihre Hilfe bittet.  In  der österreichischen Wallfahrtskirche St. Corona am Schöpfl wird die Fürsprecherin in den eben genannten Gefahren verehrt, die Hl. Corona!  -  Da sage noch mal einer, Gott habe keinen Humor!
Alles weitere über sie erfährt man HIER  (auch die Antwort auf die Frage, warum die Hl. Corona als Attribut zwei Palmen in Händen hält)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen