Donnerstag, 23. Oktober 2014

Drei Frauen in der Kirche

Wilhelm Leibl:  Drei Frauen in der Kirche



Der Maler Wilhelm Leibl  wurde heute vor einhundertsiebzig Jahren geboren.

Mit drei seiner schönsten Werke hat  ALTMOD  ihn  HIER vorgestellt.


Kommentare:

  1. Sehr schön! Den kannte ich nicht. Danke!

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein wunderbare bildliche Darstellung der ganz eigenen Würde der Frau als Beterin, nicht als Rednerin. So soll es wieder sein!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  3. Na ja, ich denke, der Maler des Realismus wollte nicht das darstellen, was sein sollte, sondern das, was er sah!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und das was er sah, war ein schöner Alltag.

      Löschen
    2. "Beati i poveri in spirito ..."

      Löschen