Donnerstag, 8. November 2012

Unfehlbarkeit

Der Unfehlbarkeitsanspruch des Papstes ist heute auf diejenigen übergegangen, die ihn anfeinden.
Michael Klonovsky

1 Kommentar:

  1. genial - genau diesen Satz brauche ich für meine "Dischbedierereie"

    AntwortenLöschen