Dienstag, 21. Mai 2013

Geist und Fleisch

Das Fleisch zieht abwärts, damit der Geist sich nicht überhebe,  und der Geist zieht aufwärts, damit das Fleisch nicht erliege.
Hl. Gregor der Große


Keine Kommentare:

Kommentar posten