Samstag, 15. Juni 2013

Hl. Franz von Sales im Odenwald

Wie vom Beiboot Petri schon angekündigt, macht dieser Tage der Hl. Franz von Sales zusammen mit der Hl. Jeanne-Francoise de Chantal  eine kleine Rundreise durch das nördliche Baden.
Von einer Hl. Messe und anschließendem Einzelsegen mit den Reliquien habe ich gestern Abend dieses Andenken mitgebracht:

Medaille, Vorder- und Rückseite


Erwäge die Liebe, mit der Jesus, der Herr, so viel gelitten, besonders auf dem Ölberg und Kalvarienberg. Diese Liebe schaute dich an und erlangte durch diese Peinen und Leiden von Gott dem Vater für dein Herz gute Entschlüsse, Vorsätze und alles Notwendige, um diese Entschlüsse aufrechtzuerhalten, zu nähren, zu stärken und auszuführen.


Jesus Christus blickt dich vom Himmel her gütig an und lädt dich herzlich ein: "Komm zur ewigen Ruhe, teure Seele!  Komm in die Arme meiner Güte, die dir in ihrer überreichen Liebe endlose Freuden bereitet hat."


Aus:  Hl. Franz von Sales:  Philothea.  Einführung in das religiöse Leben.



Keine Kommentare:

Kommentar posten