Samstag, 17. Mai 2014

Es geht um die Wurst

Denn was ist dieses ... Kunstwesen ?  ...  Es ist nicht mehr und nicht weniger als der fleischgewordene Seelenzustand eines an Egozentrismus und Gottvergessenheit krankenden Kontinents.  ... Es und sein Erfolg sind ein Symptom für eine tödliche Krankheit der Kultur, die man gewöhnlich "Dekadenz" nennt, den Weg in den Untergang ...
... meint Laurentius.
Besser kann mans kaum formulieren.   Das Ganze HIER.

Kommentare:

  1. Wie es mit dem Aufwärtssteigen des menschlichen Geschlechtes ist, so ist es auch mit seinem Abwärtssteigen. Untergehenden Völkern verschwindet zuerst das Maß. Sie gehen nach Einzelnem aus, sie werfen sich mit kurzem Blicke auf das Beschränkte und Unbedeutende, sie setzen das Bedingte über das Allgemeine; dann suchen sie den Genuß und das Sinnliche, sie suchen Befriedigung ihres Hasses und Neides gegen den Nachbarn, in ihrer Kunst wird das Einseitige geschildert, das nur von einem Standpunkte Gültige, dann das Zerfahrene, Unstimmende, Abenteuerliche, endlich das Sinnenreizende, Aufregende und zuletzt die Unsitte und das Laster.
    Der Unterschied zwischen Gut und Böse verliert sich, der Einzelne verachtet das Ganze, und geht seiner Lust und seinem Verderben nach ....

    (aus: Vorrede zu 'Bunte Steine' von Adalbert Stifter)

    AntwortenLöschen
  2. Super Ergänzung - dankschön, Meckiheidi !

    AntwortenLöschen