Donnerstag, 7. November 2013

Katholikentag-Schmankerl

Was Katholikentage bewirken sollen, ist unklar, aber dass ein solch affiges Podium ein Witz ist, merkt jeder.   ...   Der erste deutsche Katholikentag fand vom 3. bis zum 6. Oktober 1848 statt.  Es ist nicht anzunehmen, dass es damals so dämlich zuging wie in diesen Zeiten! ...
Mit solchen sarkastischen, aber durchaus nicht unzutreffenden Sätzen kommentiert Kewil auf pi-news die Vorbereitungen des Deutschen Katholikentages im kommenden Mai in Regensburg und hat dabei speziell eine geplante Podiumsdiskussion "Religion im öffentlichen Raum" im Blick, bei der Alois Glück und Aiman Mazyek  gegen Sabine Leutheusser-Schnarrenberger und Alan Posener antreten sollen. 
In der Tat, schon angesichts dieses illustren Kreises gewinnt der abschließende Vorschlag besonderen Wert:
Tipp:  Regensburg weiträumig umfahren und in andere Biergärten in Bayern ausweichen!
Ganzer Artikel HIER!


Kommentare:

  1. da muss ich denn doch mal darauf hinweisen, dass der genannte AP Bischof TvE verteidigt hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du recht - danke für den Hinweis!
      Andrerseits sollte man aber auch das hier nicht vergessen:
      www.kath.net/news/25386
      www.kath-info.de/posener.html

      Löschen