Samstag, 4. Januar 2014

Wintertraum in Weiß



... aber eben nur ein Wunschtraum:  das winterlich verzauberte Heidelberg mit Heilig-Geist-Kirche und Alter Brücke. 
 
Wie aus einer anderen Welt klingen uns die Sagen der Altvorderen herüber:  vom zugefrorenen Neckar, auf dem sich die halbe Stadt schlittschuhlaufenderweise zu tummeln pflegte, damals, in Ur-Opas Teenager-Jahren.

Aber nein  -  nicht das allerkleinste Schneeflöckchen hat sich diesen Winter bislang blicken lassen, in unserer ohnehin mit fast subtropischem Klima gesegneten Oberrheinischen Tiefebene,  und nach frühlingshaften fünfzehn Grad hat sich das Thermometer zu Jahresbeginn ausgestreckt !

Seis drum:  Etwas verspätet, nichtsdestoweniger herzlich sei den Lesern und Besuchern dieses Blogs
ein segensreiches Neues Jahr 2014 
gewünscht !


Kommentare:

  1. Ebenfalls alles Gute. Im barocken Salzburg ist auch kein Schnee lediglich in den Bergen und zu allem Übel ist die erste Woche des Jahres ist schon fast vorbei, keine Sternsinger weit und breit und ab nächster Woche soll man die Christbäume zum Entsorgen rausstellen - es geht schon wieder rasant bergab mit diesem Neuen Jahr...
    ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und dann noch diese meine Grammatikfehler! O mei!
      ;-)

      Löschen
    2. Kein Problem - bin derzeit als "Schulmeister" außer Dienst, wg. Ferien !;-)

      Löschen
  2. @ Bellfrell
    Seh ich genauso ! *gäähn*

    @ Gabriele
    Waaas - Du magst keinen Schnee ?? - Ab in die Sahara ... !!;-)

    AntwortenLöschen
  3. Du magst Schnee?
    http://i.dailymail.co.uk/i/pix/2014/01/06/article-2534548-1A72469B00000578-507_964x640.jpg
    Viel Spaß! In irgendeinem Winter werden WIR ihn bekommen!

    AntwortenLöschen