Donnerstag, 2. Februar 2012

Demokratie - was ist das?

(Man darf ...) den Zustand nicht Demokratie nennen, in dem jede Masse berechtigt ist zu tun, was sie gerade will und vorhat. Sobald aber in solchen Staaten, wo von alters her die Gewohnheit besteht, die Götter zu verehren, die Eltern zu achten, die Älteren zu respektieren und den Gesetzen zu gehorchen, der Mehrheitsbeschluss sich durchsetzt, muss man von Demokratie sprechen.
 
Polybios: Historien VI 4,  übers. v. K.F. Eisen


 

Keine Kommentare:

Kommentar posten