Samstag, 16. Februar 2013

eBay ist nicht katholisch

Wissen Sie, warum der Internethandel in Italien nicht richtig in Gang kommt? Aus Misstrauen gegenüber der Postzustellung und der Online-Abbuchung?  Auch das.  Vor allem aber, weil uns das Einkaufen über den Computer des Vergnügens beraubt, die Ware zur Hand zu nehmen, anzuschauen, zu befühlen.  Etwas Ähnliches geschieht in der katholischen Messe, wo auch die Sinne angesprochen werden, um den Geist zu unterstützen.  Genau, das ist es:  E-Commerce ist eine protestantische Idee, vernünftig, aber unbefriedigend.

Beppe Severgnini,  La testa degli italiani.  Milano 2005
(Übers.  Bruno  Genzler)



Keine Kommentare:

Kommentar posten