Dienstag, 5. März 2013

Worte von Papst Benedikt (2)


Gott ist Liebe.  Aber die Liebe kann auch gehasst werden, wo sie das Heraustreten über sich selbst hinaus fordert.  Sie ist nicht romantisches Wohlgefühl.  Erlösung ist nicht Wellness,  ein Baden im Selbstgenuss, sondern gerade Befreiung von der Verzwängung ins Ich hinein.  Diese Befreiung kostet den Schmerz des Kreuzes.  Die Lichtprophetie und das Wort vom Kreuz gehören zusammen.
Jesus von Nazareth, Prolog, S.93  (zu Lk 2,25-35)

Keine Kommentare:

Kommentar posten